• 1. Herrenmannschaft 2013_2014 - Kopie.JPG
  • B-Jun.JPG
  • IMG_3950.JPG
  • IMG_3989.JPG
  • Kitu 4.jpg
  • Mannschaftsbild D-Jugend - Kopie.JPG
  • Mannschaftsbild E-Jugend - Kopie.JPG
  • Mannschaftsbild F-Jugend 1 - Kopie.JPG
  • Mannschaftsbild F-Jugend 2 - Kopie.JPG
  • Mannschaftsbild F-Jugend Gesamt - Kopie.JPG
  • Mannschaftsbild G-Jugend - Kopie.JPG
  • Maps_Bild.jpg
  • Nr.4   - mail .jpg
  • SAM_0016.JPG
Previous Next

SV Grün Weiß Langendorf e.V.

Spielort und Anstoßzeit am Sa verändert

Das Testspiel zwischen GWL und der Droyßiger SG am Sa kann stattfinden.Allerdings weichen die Mannschaften nach Eisenberg aus.Auf dem Kunstrasenplatz des SV Eintracht Eisenberg wird unter Leitung von Schiri M.Pfannschmidt das erste Testspiel 2017 angepfiffen.  (Anstoß: 12.00 Uhr)

RüRu-Vorbereitung

Dreimal gibt es auf dem Papier die Chance für GWL in der Wintervorbereitung Spielpraxis zu bekommen.Wohlgemerkt auf dem Papier,denn diese Termine können nur gehalten werden, wenn der Winter an Kraft verlieren sollte.Das bleibt abzuwarten,hier zur Orientierung die Daten:

28.1. vs. Droyßiger SG (12.00 Uhr, Sportpark Schortental Eisenberg)

11.2. vs. TSV Tröglitz (13.30 Uhr,H)

18.2. vs. RW Reiwerben...zudem nimmt die Mannschaft noch an einem Hallenturnier teil(4.2.)

 

Neue Spielgemeinschaft am Sa zu Gast

Kreisliga 9.Spieltag

Es ist schon kurios, dass man beim Blick auf die alljährlichen Ergebnisse der Grün-Weißen im Monat Oktober(seit dem KOL-Abstieg)eine merkwürdige Talsohle ausmachen kann.14 Mal versuchten sich Trainer und Mannschaft seit der Saison 13/14 in Pflichtspielen des "Goldenen" Monats bisher daran, den Platz als Sieger zu verlassen-es gelang 2x!7x jubelte der Gegner am Ende.Seit 13/14 war und ist genau in dieser Zeit im Herbst "der Wurm drin" bei den Langendorfern-nicht selten lag es an personellen Einschnitten des Kaders, die sich deutlich bemerkbar machten.Auch in dieser Serie schaukelt sich diese Problematik seit Anfang September spürbar auf-immerhin 5 Spieler stehen aktuell verletzt nicht zur Verfügung und der vergangene So bekam eine für GWL in der Vergangenheit nahezu unbekannte rote Note und bringt den Kader aktuell etwas ans untere Limit.Die Langendorfer haben gezählt und sollte über Nacht nichts Außergewöhnliches passieren, dann werden die Verbliebenen morgen(Sa, ab 15.00 Uhr) in den unter der Leitung von Schiedsrichter W.Franke stehenden 90 Min versuchen, die letzte Chance für dieses Jahr zu nutzen, dem Oktoberfluch ein Schnippchen zu schlagen. Auf der Gegenseite werden die Spieler der SG Bad Bibra/Saubach stehen und die Neugegründeten haben im Moment mit Platz 4 und bereits 13 Pkt(4S,1U,1NL)große Lust auf Fußball.22 Treffer(Riegler6,Adelsberger5)geschossen und nur 8 kassiert-das lässt aufhorchen.Es gab noch kein Spiel in dieser Saison für den SV Grün-Weiß, dass sich einfach gestaltete-auch am Sa scheint es so weiter zu gehen.

Nachwuchs hat volles Programm:

D-Jun: Sa,10.30 Uhr vs.RW Wsf; E-Jun: Sa,9.30Uhr vs.Zorbau;F1-Jun:Sa,9.30Uhr vs. HeuSV;F2-Jun:Sa,9.30Uhr beim SV HHM II ...allen Kickern, ob Groß oder Klein: viel Erfolg!

Nachwuchs bei HKM mit Podestplätzen

Nachwuchs-Abteilung Fussball gewinnt 2x Bronze

In 3 Altersklassen starteten die Langendorfer bei den Futsal-HKM in dieser Saison und alle 3 Teams erreichten die Endrunde in der Zeitzer Sporthalle der Berufsbildenden Schulen.Das allein ist schon beachtlich! Zwei Mannschaften der Grün-Weißen gelang dabei sogar der Sprung unter die besten 3 im Burgenlandkreis, einmal wurde man Vierter.

Die D-Jun belegten Platz 3 hinter Sieger JSG Nmb II und Vize BW Zorbau.Dabei war vor den abschließenden zwei Spielen im Sechserfeld von Platz 1 bis 4 noch alles möglich für die Spieler von Trainer S.Hofmann.Mit einem Erfolg gegen JFV Wsf II im letzten Match und maximal einem Remis der Nmb vs. Lützen hätte der Titelträger GWL geheißen-doch es kam anders: 0-1 vs. JFV WsfII und nun musste man auf die Hilfe der Nmb hoffen, sonst bliebe am Schluß nur der 4.Platz. Die Lützener vergaben ihren `Matchball`(Sieg hätte Titel bedeutet)-Naumburg nutzte ihn(1-0).Glückwunsch an die D-Jun!

Die E-Jun holten Platz 4 nach zwei Auftaktsiegen und drei NL, die Entscheidende im Kampf um Bronze dürfte die 0-1 NL vs. Teu/Nessa gewesen sein. Titelträger wurde auch in dieser AK: JSG Nmb II vor der JSG Freybg/Bad Kösen. Dieser 4. Platz  für GWL ist dennoch ein Erfolg!

Unsere F-Jun mussten zu Beginn gegen die späteren Erst -und Zweitplatzierten antreten und verloren jeweils knapp mit 1-2(vs.Freybg/Bad Kösen und Zorbau). Im Anschluss gab es aber 3 Erfolge(3-1vs.ZZ/Könderitz;1-0 vs.RW Wsf und 2-0 vs. Mer/Mo)und die Belohnung mit Bronze- Kompliment an Trainer und Spieler für diese tollen Erfolge !

 

SV Bwb -GWL...

SV Burgwerben - Grün-Weiß Langendorf 4-0(2-0)

Torschützen:

1-0 Bornschein (42.)

2-0 Riedel (45. Strafstoß)

3-0 Diakite (75.)

4-0 Schwabe (79.)

GK: Hassel,Diakite,Steinat (SV Bwb); Fekl,Schnürer(GWL) RK: Bach(19.),Panser(54.beide GWL); SR: Lienau

GWL: Bach-Panser,Sommerfeld,Zimmermann,Czepluch(86.Löper)-Benndorf,Schnürer-Fekl,Linke-Hüfner(75.Trai),Hallmann Res: Zobel

Der Verfasser dieser Zeilen sieht sich außer Stande, die 90 Minuten Kreisliga und die Mannschaftsleistungen zu bewerten.Nach 19 Minuten bekam das Spiel eine Richtung, die durch eine Entscheidung von Schiri Lienau beeinflusst wurde.Er stellte GWL-TW Bach nach einem Foul an Diakite vom Platz-leider übersah er 2 sek zuvor dessen klare Abseitsstellung.Damit war ein interessantes Spiel im Kampf 11vs.11 kaputt. Nur zwei Situationen der Restspielzeit seien noch erwähnt, in denen ein Abwehrspieler als letzte Instanz seinen Gegenspieler zu Fall brachte und damit eine klare Torchance verhinderte:Panser(GWL) musste darauf (zurecht) duschen,Beyer(SV Bwb) spielte die 90 Min ohne Verwarnung zu Ende.Schade-kein schöner Nachmittag, nicht für Langendorf und auch kein Guter für den Schiedsrichter. Gratulation nach Burgwerben(keine Ironie)!

Die Grün-Weißen werden sich schütteln,durchzählen und versuchen am kommenden Sa zu punkten.