GWL Kader KL Saison 16/17

hintere Reihe v.l.:

J.Buchheim(Mannschaftsverantwortlicher),J.Benndorf,M.Schnürer,K.Tillmann,E.Halt,M.Solty,C.Linke,M.Riel,J.Zimmermann,A.Hüfner,A.Klett(Trainer),

J.-U.Scherf(Abt.leiter)

vordere Reihe v.l.: K.Moroschan,P.Müller,M.Sommerfeld,S.Zilse,P.Robitsch,R.Czepluch,P.Wendler,S.Fekl

 

 

SWW-Unterstützung für Kreisligafussballer

 

Die Kreisliga-Mannschaft des SV Grün-Weiß Langendorf spielt auch in der Saison 2015/16 in den traditionellen Vereinsfarben. Den neuen Trikotsatz ermöglichten die Stadtwerke Weißenfels GmbH, die damit ihre langjährige Unterstützung fortsetzen.Die Übergabe fand unmittelbar vor dem Heimspiel gegen die SG Meineweh/Osterfeld durch den Geschäftsführer Ekkart Günther statt, der im Anschluss immerhin neun Tore und den ersten Saisonsieg der Gastgeber zu sehen bekam...das neue Outfit schien also noch für zusätzliche Motivation gesorgt zu haben...GWL sagt: Vielen Dank und freut sich immer über einen erneuten Besuch!

 

 

 

Achtelfinale ist Endstation für Grün-Weiß

TSV Großkorbetha - Grün-Weiß Langendorf 5-2 (1-0)


Mit 5-2 besiegte der Gastgeber die Langendorfer im Duell der Kreisligisten und zog in das Viertelfinale ein. Das Ergebnis klingt und ist am Ende deutlich, der Spielverlauf war es allerdings bei weitem nicht. Die Pausenführung durch Neumer(41.) konnte GWL nach der Pause durch starke 20 Min in ein 2-1 umwandeln(Wahren53./58.). Ein Elfmeter brachte den TSV zurück(Wieruch68.)Fünf Minuten später brachte sich GWL durch einen Fehler im Spielaufbau, den erneut Wieruch bestrafte, selbst ins Hintertreffen. Beim 4-2(Wieruch75.)ließ Schiri Proft trotz Torwartbehinderung das Spiel laufen. Auch bei der nächsten Szene stand das Schirigespann im Mittelpunkt.Assistent Giebel überstimmte seinen Kollegen,der bereits zum 11m-Punkt gezeigt hatte und somit war die Chance für die Gäste, die Partie in den letzten 10 min noch mal richtig spannend zu machen , dahin. Steinat setzte in der Schlussminute den letzten Akzent und besiegelte das Weiterkommen für den TSV. Die Männer um Kapitän Zimmermann boten einen großen Pokalfight, müssen aber quittieren,dass selbst fünf schlechte Minuten genügen, um 85 gute im Ergebnis bedeutungslos werden zu lassen.Glückwunsch nach Großkorbetha!

Ergebnis Nachwuchs:

E-Jun: Di,14.10. GWL - RW Weißenfels 8-3 Glückwunsch!

2.Sieg im 4.Spiel und Platz 5 in der Tabelle

Fussballer zum Rückrundenauftakt bei Meuchen/Lützen II.

Samstag, 14.03. um 12:30 Uhr:   SG Meuchen/Lützen II. - Grün-Weiß Langendorf

Dreieinhalb Monate ist es her, als unsere Fussballmänner zum letzten Mal in der Kreisliga um Punkte kämpften. Doch am kommenden Samstag ist es nun endlich wieder soweit. Den Auftakt in die Rückrunde bestreitet unsere Elf bei der Spielgemeinschaft Meuchener SV/Eintracht Lützen II. Die Gastgeber überwinterten mit 14 Zählern auf dem 9. Tabellenplatz. Grün-Weiß möchte nach der langen Pause zeigen, dass man heiß auf Fussball ist und möchte mit einem Auswärtsdreier in das Jahr 2015 starten, um die Verfolger auf sicherer Distanz zu halten und den Anschluss an die Plätze 3 und 4 nicht zu verlieren. Ob's gelingt, erfahrt ihr am Samstag ab 12:30 Uhr auf dem Sportplatz Meuchen. Schaut vorbei!

Mit späten Toren in Goseck in die 3. Pokalrunde

LSG Goseck - Grün-Weiß Langendorf   0:2 n.V. (0:0)

Mit zwei späten Toren in der Verlängerung sind die Kreisligakicker des SV Grün-Weiß am Sonntag in die 3. Runde des Burgenlandpokals eingezogen. Die Mannschaft um Trainer Andreas Klett siegte nach Verlängerung mit 2:0 bei der LSG Goseck im Duell der beiden Kreisligisten. Christian Wahren in der 3. Minute der Verlängerung und Alexander Hüfner mit dem Abpfiff in der 120. Minute sorgten für die entscheidenden Tore im Gosecker Waldstadion. Auf welches Team die Langendorfer in der nächsten Runde treffen, steht noch nicht fest.