Strafstoss und späte Gegentore zerstören Hoffnungen auf Punktgewinn

SV Grün-Weiß Langendorf - VfB Nessa 0:3 (0:1)

Die Kreisoberligamannschaft des SV Grün-Weiß musste sich am gestrigen Samstag in einem Nachholespiel auf dem Kunstrasenplatz am Röntgenweg mit 0:3 dem Aufstiegsaspiranten vom VfB Nessa geschlagen geben. Unglücklich dabei war die Führung der Gäste, die durch einen verwandelten Strafstoss in der 23. Spielminute eingeläutet wurde. Erst mit zwei späten Toren in der 80. und der 90. Minute konnte der Tabellenzweite aus Nessa die Hoffnungen unserer Grün-Weißen auf einen Punktgewinn im Abstiegskampf zerplatzen lassen. Viel Zeit zum Hadern bleibt unserer Mannschaft allerdings nicht, denn sie tritt am morgigen Ostermontag schon wieder in einem Nachholespiel an. Dann geht es auf heimischem Langendorfer Rasen gegen den FC RSK Freyburg.