Grün-Weiß verabschiedet sich mit verdientem Punkt aus der Kreisoberliga

SV Grün-Weiß Langendorf - SV Blau-Weiß Zorbau II. 1:1 (1:1)

Im letzten Kreisoberligaspiel vor dem Abstieg in die Kreisliga haben die Fussballer des SV Grün-Weiß noch einmal eine sehenswerten Leistung geboten und einen verdienten Punktgewinn eingefahren. Zuhause erreichten die Langendorfer gegen die Reserve des SV Blau-Weiß Zorbau ein gerechtes 1:1 (1:1), auch wenn sogar ein Sieg für die Grün-Weißen durchaus verdient gewesen wäre. Für das Führungstor sorgte Alexander Hüfner in der 16. Minute nach einem zuvor schön über die rechte Seite ausgespielten Angriff. Der Ausgleich fiel 5 Minuten später durch eine vermeidbare Unkonzentriertheit des Grün-Weiß-Keepers, der aber in Hälfte 2 in überragender Manier einen Freistoss der Zorbauer aus dem Winkel kratzte. Ansonsten bei warmem Sommerwetter ein Spiel zwischen den Strafräumen und ohne große Höhepunkte, aber ein verdienter letzter Kreisoberligapunkt, da Grün-Weiß bissiger und willensstärker als die in der Rückrunde komplett eingebrochenen Zorbauer wirkte.