Kreisoberligateam bleibt im Tabellenkeller

SV Grün-Weiß Langendorf - SV Burgwerben 1:5

Die Kreisoberligamannschaft des SV Grün-Weiß Weißenfels hat am gestrigen Samstag erneut eine herbe Pleite einstecken müssen. Sie verlor ihr Heimspiel gegen den SV Burgwerben nach einer 1:0-Führung durch Daniel Göhring in der 18. Spielminute noch mit 1:5 und befindet sich damit weiterhin im Tabellenkeller der Liga. Abermals starteten die Langendorfer Kicker vielversprechend und mit einer Aussicht auf einen Punkterfolg, brachen letztlich aber wieder ein. Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

Fussballer hoffen auf Befreiungsschlag trotz schlechter Vorzeichen

Samstag, 06.10. um 15.00 Uhr: SV Grün-Weiß Langendorf - SV Burgwerben

Am morgigen Samstag empfangen unsere Fussballer den SV Burgwerben zum 6. Spieltag der Kreisoberliga. Die Vorzeichen für dieses Spiel könnten besser sein: Unsere Mannschaft findet sich nach zuletzt 4 Niederlagen in Folge im Tabellenkeller wieder und muss aufgrund der vermutlich längeren Verletzungspause ihres Kapitäns Jan Benndorf eine Alternative im Mittelfeld finden. Die Situation ist dennoch nicht ausweglos. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, viel Einsatzbereitschaft und Konzentration über die gesamte Spielzeit ist ein Punkterfolg möglich. Unterstützung am Spielfeldrand ist genauso gern gesehen. Anstoss ist um 15.00 Uhr in Langendorf.

Mit einem Sieg zurück ins Mittelfeld?

Samstag, 29.09. um 15.00 Uhr: Naumburger SV 05 II. - SV Grün-Weiß Langendorf

Nach drei Niederlagen in Folge können die Fussballer der ersten Mannschaft des SV Grün-Weiß am morgigen Samstag den Sprung zurück ins Mittelfeld der Kreisoberliga schaffen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg bei der zweiten Vertretung des Naumburger SV 05. Die Gastgeber sind Aufsteiger in die Kreisoberliga und haben gegenwärtig nur einen Punkt mehr auf dem Konto als unsere Grün-Weißen. Mit einem größeren Aufgebot als zuletzt in Bad Kösen stehen Trainer Jens-Uwe Scherf wieder mehr Alternativen zur Verfügung, sodass ein Punktgewinn in Naumburg keinesfalls ein Wunschgedanke bleiben muss. Anstoss ist um 15.00 Uhr.

Langendorf geht in Naumburg unter

Naumburger SV 05 II. - SV Grün-Weiß Langendorf 5:2

Die Fussballer des SV Grün-Weiß Langendorf haben am Samstag den Anschluss an das Mittelfeld der Kreisoberliga verpasst. Sie kassierten mit dem 2:5 bei der zweiten Vertretung des Naumburger SV 05 die vierte Niederlage in Folge und bleiben damit weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Tore für die Grün-Weißen erzielten Marco Simon zur 1:0-Führung und Max Schnürer zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Genesungswünsche gehen an dieser Stelle an Kapitän Jan Benndorf, der in der ersten Halbzeit nach einem Zweikampf verletzt ins Krankenhaus gefahren werden musste. Ein ausführlicher Spielbericht ist hier einzusehen.

Langendorf lässt Punkte beim Aufsteiger liegen

Blau-Weiß Bad Kösen - SV Grün-Weiß Langendorf 3:0

Die erste Fussballmännermannschaft des SV Grün-Weiß Langendorf hat am gestrigen Samstag eine 0:3-Pleite beim Aufsteiger Blau-Weiß Bad-Kösen einstecken müssen. Nach späten Niederlagen zuletzt gegen Rot-Weiß Weißenfels im Pokal sowie Freyburg und Profen in der Kreisoberliga kassierten die Grün-Weißen mit stark dezimierter Elf abermals späte Gegentore. Die Langendorfer rutschten mit der dritten Niederlage in Folge auf den vorletzten Tabellenplatz ab und stehen damit unter Zugzwang, am kommenden Samstag bei der zweiten Vertretung des Naumburger SV 05 immens wichtige Punkte einzufahren.