Wichtige Punkte in Reichartdswerben verschenkt

Rot-Weiß Reichardtswerben - SV Grün-Weiß Langendorf   2:2 (1:2)

Grün-Weiß hätte gestern beim Tabellenvorletzten aus Reichardtswerben mit einem Sieg den Abstand zum Führungsquartett der Kreisliga verkürzen können, da sich dieses Quartett gestern in zwei Spielen gegenüber stand und gegenseitig Punkte streitig machte. Am Ende war die Enttäuschung aber groß, weil es nicht dazu kam. Trotz unzähliger Großchancen verpasste es die Mannschaft, bei zweimaliger Führung die Vorentscheidung zu erzwingen. Reichardtswerben hingegen nutzte zwei seiner rar gesäten Möglichkeiten eiskalt, beim zweiten Mal kurz vor Spielende zum bitteren Ausgleich. Beide Tore für Langendorf erzielte Carsten Buchheim.

Zum Artikel

Mit Konzentration, Einsatz und Disziplin nach Reichardtswerben

Samstag, 19.10. um 15.00 Uhr: Rot-Weiß Reichardtswerben - SV Grün-Weiß Langendorf

Nach zuletzt zwei Heimsiegen in Folge mussten die Fussballer vom SV Grün-Weiß am vergangenen Wochenende aussetzen, weil Pokalspiele ausgetragen wurden. Am morgigen Samstag geht es allerdings wieder um Punkte, und zwar im Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Reichardtswerben. Um beim Tabellenvorletzten nicht auf die Nase zu fallen und den Kontakt zum oberen Tabellendrittel nicht abreißen zu lassen, müssen die Grün-Weißen auch dieses Spiel mit hoher Konzentration, viel Einsatz und Disziplin angehen. Anpfiff in Reichardtswerben ist um 15.00 Uhr.

Grün-Weiß am Samstag zuhause gegen Rot-Weiß II.

Samstag, 05.10. um 15.00 Uhr: SV Grün-Weiß Langendorf - SV Rot-Weiß Weißenfels II.

Bevor das spielfreie Pokalwochenende auf die Fussballer vom SV Grün-Weiß wartet, empfängt die Mannschaft am kommenden Samstag zuhause die Zweitvertretung des SV Rot-Weiß Weißenfels. Nach der geglückten Trendwende vergangenes Wochenende im Heimspiel gegen Borau möchten die Langendorfer mit viel Einsatz und Disziplin auch dieses Spiel unbedingt gewinnen, um den Kontakt zum oberen Tabellendrittel nicht abreissen zu lassen und damit aus der geglückten Trendwende eine dauerhafte Trendwende zu machen. Wer dabei sein und sehen möchte, wie es ausgeht, sollte spätestens zum Anpfiff um 15.00 Uhr auf dem Langendorfer Sportplatz sein.

Langendorf fährt verdienten Dreier gegen Rot-Weiß II. ein

SV Grün-Weiß Langendorf - SV Rot-Weiß Weißenfels II.   3:1 (1:0)

Die Grün-Weiß-Kicker haben am Samstag ihr Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Rot-Weiß Weißenfels hoch verdient mit 3:1 (1:0) gewonnen. Aus dem Spiel heraus ließen die Gastgeber hinten nur wenig zu und erarbeiteten sich vor dem Gästegehäuse zahlreiche Möglichkeiten. Allerdings dauerte es bis zur 45. Minute zum erlösenden Führungstreffer durch Alexander Hüfner. Kurz nach der Pause konnte Max Schnürer auf 2:0 erhöhen, ehe wieder Alexander Hüfner in der 69. Minute für das 3:0 sorgte. Der Anschlusstreffer eine Viertelstunde vor Spielende per direktem Freistoss konnte schließlich am Heimsieg der Grün-Weißen nicht mehr rütteln.

Zum Artikel

Grün-Weiß stoppt Negativtrend mit Heimsieg gegen Borau

SV Grün-Weiß Langendorf - FSV Blau-Weiß Borau   1:0 (0:0)

Die Grün-Weiß-Fussballer haben am Samstag ihre kleine Negativserie mit einem Heimsieg beenden können. Gegen die Elf vom FSV Blau-Weiß Borau setzten sich die Langendorfer verdient mit 1:0 (0:0) durch einen Kopfballtreffer von Carsten Buchheim durch. Nach zuletzt 2 verlorenen Spielen und 10 Gegentoren war anfangs bei Grün-Weiß Verunsicherung zu spüren. Die Gastgeber standen defensiv aber besser als zuletzt, sodass es hinten meist nur nach Standardsituationen gefährlich wurde. Nach vorn erarbeitete sich Grün-Weiß reichlich Möglichkeiten, die allerdings erst in der 61. Minute durch das entscheidende Tor belohnt wurden.

Zum Artikel