Herbe Niederlage in Großkorbetha

TSV Großkorbetha - SV Grün-Weiß Langendorf 6:3 (2:0)

Die Fussballer vom SV Grün-Weiß sind am Sonntag in ihrer ersten Rückrundenpartie mit einer herben Niederlage ins Jahr 2013 gestartet. Die Mannschaft unterlag mit 3:6 (0:2) beim TSV Großkorbetha, ein Mitkonkurrent um den Klassenerhalt in der Kreisoberliga. Nach einem 0:3-Rückstand kurz nach der Halbzeitpause zeigten die Grün-Weißen viel Moral und konnten sich zwischenzeitlich noch einmal Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen, nachdem Raik Czepluch mit zwei Toren den Gästen den 2:3-Anschluss bescherte. Am Ende waren die Gastgeber aber das athletischere Team, die ihre Konter effektiv abschlossen. Den Ehrentreffer zum 3:5 erzielte Daniel Göhring für die Grün-Weißen.

Zum Rückrundenstart mit Dampf nach Großkorbetha

Sonntag, 17.02. um 14.00 Uhr: TSV Großkorbetha - SV Grün-Weiß Langendorf

Die letzten drei Wochenenden sollten unsere Kreisoberligakicker vom SV Grün-Weiß ihren Start ins neue Jahr mit Nachholespielen bewältigen. Diese Partien fielen aber immer dem schlechten Wetter zum Opfer. An diesem Wochenende hingegen sieht es besser aus und so werden unsere Fussballer an diesem Sonntag den Rückrundenbeginn beim TSV Großkorbetha einläuten. Die Gastgeber stehen momentan punktgleich auf dem 13. Tabellenplatz, einen Rang vor unserer Mannschaft - zum Auftakt also eine ungeheuer wichtige Partie. Um 14.00 Uhr rollt das Leder in Großkorbetha. Schaut vorbei und unterstützt unsere Jungs im Kampf um den Klassenverbleib!

Fussballer entführen mit viel Einsatz einen Punkt beim Tabellenführer

Blau-Weiß Zorbau II. - SV Grün-Weiß Langendorf 0:0

Die Fussballer des SV Grün-Weiß haben am gestrigen Samstag mit viel Moral, Einsatz und Mannschaftsgeist einen am Ende etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Punkt bei der zweiten Vertretung von Blau-Weiß Zorbau eingefahren. Das Spiel auf dem glatten, teils vereisten Kunstrasenplatz des Tabellenführers endete torlos, die erste Punkteteilung dieser Saison. Gegen Ende des Spiels standen die Gastgeber mehrmals kurz vor dem entscheidenden Torerfolg. Zum Glück der sehr couragiert kämpfenden Langendorfer fiel dieses Tor aber nicht, sodass die Grün-Weißen im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Punkt mit nach Hause nehmen konnten.

Mit viel Courage in Tröglitz zu versöhnlichem Jahresabschluss

Samstag, 15.12. um 13.00 Uhr: TSV Tröglitz - SV Grün-Weiß Langendorf

Bevor es für unsere Fussballer in die Weihnachtspause geht, wartet noch einmal ein wichtiges 6-Punkte-Spiel auf sie. Am morgigen Samstag müssen unsere Grün-Weißen in einer Nachholepartie vom 9. Spieltag beim TSV Tröglitz antreten. Die Gastgeber belegen mit einem Punkt weniger den vorletzten Tabellenplatz hinter unserer Mannschaft. Mit einem ähnlich couragierten Auftritt wie vergangene Woche beim Tabellenführer aus Zorbau können sich die Grün-Weißen berechtigte Hoffnungen auf drei Punkte in Tröglitz machen und das Jahr 2012 versöhnlich beenden. Anstoss ist bereits um 13.00 Uhr in Tröglitz.

Grün-Weiße wollen für Überraschung in Zorbau sorgen

Samstag, 08.12. um 11.00 Uhr: Blau-Weiß Zorbau II. - SV Grün-Weiß Langendorf

An diesem Samstag bekommen unsere Fussballer noch einmal eine schwere Aufgabe vor die Brust gesetzt. Sie müssen zur zweiten Vertretung des SV Blau-Weiß Zorbau reisen. Die Gastgeber stehen momentan einsam an der Tabellenspitze, zudem noch ohne Niederlage in dieser Saison und mit dem besten Torverhältnis der Liga. Nach zuletzt starken Leistungen braucht sich unser Team aber nicht verstecken. Die Grün-Weißen möchten durch viel Einsatz unbedingt etwas Zählbares entführen und den Zorbauern damit zumindest ein wenig in die Vorweihnachtssuppe spucken. Anstoss in Zorbau ist diesmal bereits um 11:00 Uhr.