1.HR BL-Kreispokal

In dieser Saison starteten die Vereine mit einem Kreisliga-Punktspiel-anders als in den Jahren zuvor-als dem Pokal die erste Aufmerksamkeit gehörte. Am Sa(20.8.) geht es mit 26 Begegnungen los- einige Teams genießen ein Freilos-für die Anderen heißt es also wieder "siegen oder fliegen". Der Titelträger(Nmb 05) muss sich im Landespokal beweisen- hier stellt sich Neuoberligist SV Mersebg 99 vor.

Die Grün-Weißen gehen auf Reisen, es gibt ein(neues)Staffelduell mit der SG Billroda/Wohlmirstedt.Der letztjährige Tabellenvierte aus der Gemeinde Kaiserpfalz kam mit einem Erfolg(2-1 bei Herrgst. II)aus den Startlöchern- anders als die Langendorfer. Die Infos über den Gegner sind limitiert, einige statistische Details kann man als Anhaltspunkte nutzen: offensiv langten die Gastgeber in der vergangenen Saison mächtig zu: 87x konnte man eigene Treffer bejubeln(übrigens nur der 6.-beste Wert der Staffel !)von denen D.Hundorf allein 41!!! erzielte. Allerdings musste man auch 63x einen Anstoß ausführen, weil die Gegnerschaft jubelte.(zum Vergleich GWL:53-39Tore)

Statistik hin und her, Langendorf gehört nicht zu den Favoriten im Pokal- versucht sich in den morgigen (minimum)90 Min allerdings konzentriert der Aufgabe zu widmen, denn jede gute Leistung-egal ob Pokal oder KL-ist gut für das eigene Selbstvertrauen.Schiedsrichter R.Haas pfeift die Partie 15.00 Uhr an(Spopla Wohlmirstedt-Schulstr.1)

...Gute Fahrt und Viel Erfolg!