Auswärtshürde für Grün-Weiß

Kreisliga 3.Spieltag

Die Saison ist noch jung und man kann noch längst nicht bei allen Mannschaften einschätzen, in welchen Tabellenregionen sie sich in den kommenden Wochen einpegeln werden. So darf man gespannt sein, welche Ergebnisse am Woende in den 6 Begegnungen in die Wertung einfließen.Die Ansetzungen lassen im Moment kaum eine deutliche Rollenverteilung zu, nimmt man mal vorsichtig die Partie des KOL-Absteigers Burgwerben heraus-allerdings haben die Schwarz-Gelben bereits 2x bewiesen, dass sie schwierige Situationen lösen können.Für GWL geht es nach Naumburg und dort wartet-und das ist kein Geheimnis-eine Spitzenmannschaft der Staffel auf die Langendorfer.Die SG wäre eigentlich ein Kreisoberligist-aber der nicht mögliche Aufstieg in der letzten Serie hat keine Depression zurück gelassen,denn die Truppe von J.Rauchfuß hat den Saisonstart mit maximaler Punktausbeute gemeistert.Spielstärke und Torgefahr strahlen mehrere Akteure aus-die 05/BC Kombination gehört zweifellos zum obersten Level der Kreisliga.Eine anspruchsvolle Aufgabe für die Grün-Weißen um Kapitän J.Zimmermann,der in den kommenden Wochen M.Sommerfeld vertritt. Das Spiel im Stadt-Stadion Nmb steht unter Leitung von Schiedsrichter R.Neumann und beginnt bereits 14.00 Uhr!

Der GWL-Nachwuchs ist ebenfalls auf Punktejagd: E-Jun bei der JSG Nmb III (So,9.30Uhr), F1-Jun vs. SV Großgr.(Sa,9.30Uhr), F2-Jun bei der SG Teu/Nessa(So,9.30Uhr)

...dann mal los Grüüüün-Weiß, viel Erfolg!