Heimauftakt für Grün-Weiß

Kreisliga 2.Spieltag

Am Sa(27.8.)sind die Langendorfer Kreisliga-Fussballer zum ersten Mal Gastgeber in der neuen Saison- mit dem Baumersrodaer SV kommt der letztjährige Tabellenachte der St. 1(11S,3U,14NL;46-63 Tore). Die Gäste konnten als Einzige im Vorjahr den Aufsteiger Großkorbetha bezwingen und auch der 2.Aufsteiger aus Lossa/Rastenburg wurde besiegt! Der diesjährige Ligastart ging verloren, die starke Zweitvertetung der Naumburger gewann beim BSV mit 5-0. Das Erfolgserlebnis kam dann in der Vorwoche:das 3-2 in Rasberg bedeutete den Einzug in Runde 2 des Kreispokals-in diesem Punkt ist man GWL also voraus, denn trotz ansprechender Leistungen sind die Ergebnisse wenig erbaulich.

Die Mannschaft ist in einem guten Zustand, es ist auch keine Frage des Selbstvertrauen, aber es ist eine Frage von Konzentration v.a. im Defensivverhalten.Hier liegt die Basis und Ansatz, ob der morgige Auftritt erfolgreich sein kann.Eine Personalie steht fest:C.Wahren fällt nach seiner Verletzung der Vorwoche für Sa aus.Schiedsrichter:T.Harnisch; Anstoß:15.00Uhr

Ansetzung Nachwuchs:

D-Jun: Sa,10.30 Uhr vs. SG Lau/Sau/BaBi; E-Jun: So,9.15 Uhr vs. RW Wsf II (A)

...klein und GROß viel Erfolg...Grüüüüün-Weiß!

GWL scheidet aus

SG Billroda/Wohlmirstedt - Grün-Weiß Langendorf 4-2(2-1)

Torschützen:

1-0 Hundorf (8.)

1-1 Hallmann(14.)

2-1 Hundorf (37.)

3-1 Reiche   (56.)

3-2 Zimmermann(72.Foulelfmeter)

4-2 Hundorf (82.)

GK: Hundorf(Bi/Wo); Robitsch,Solty(GWL)   SR: Haas

GWL:Robitsch-Müller,Zimmermann,Solty,Panser-Schnürer,C.Peter-Hüfner,Hallmann-Riel,Wahren(46.Zobel) Res:Händler-Wendler

stark veränderte Aufstellung zur Vorwoche+++trotz schwieriger Platzverhältnisse ist GWL in den 90 min spielerisch besser+++2 Standards und 2 Befreiungsschläge,die zu Vorlagen werden,bringen den Pokal-k.o.+++Schiri Haas mit zwei unglücklichen/falschen Entscheidungen, die den Ausgang maßgeblich beeinflussen+++wie so oft: Statistik(Spielanteile,Ecken,Torschüsse16-8!)pro GWL- Endresultat unbefriedigend

Kein Punkt für Grün-Weiß zum Auftakt

Rot-Weiß Weißenfels II - Grün-Weiß Langendorf 4-3(2-3)

Torschützen:

0-1 Halt       (11.)

1-1 Soulama (30.)

2-1 Soulama (32.)

2-2 Benndorf(36.)

2-3 Schnürer (38.)

3-3 Lange    (61.)

4-3 Lange    (89.)

GK: Lange (RW), Linke (GWL) - RK: Theile (RW-Notbremse,8.)  SR: Jüttner

GWL:Robitsch-Panser,Sommerfeld,Solty,Linke(66.Hüfner)-Halt-Benndorf,Schnürer,Riel,Fekl-Wahren   Res:Händler-Zobel,Wendler,Czepluch

zweimalige Führung reicht am Ende nicht+++Fehler im Abwehrverhalten werden bestraft+++Torschuss/Chancenbilanz ausgeglichen+++aufgrund des späten Treffers ein glücklicher RW-Sieg+++

 

1.HR BL-Kreispokal

In dieser Saison starteten die Vereine mit einem Kreisliga-Punktspiel-anders als in den Jahren zuvor-als dem Pokal die erste Aufmerksamkeit gehörte. Am Sa(20.8.) geht es mit 26 Begegnungen los- einige Teams genießen ein Freilos-für die Anderen heißt es also wieder "siegen oder fliegen". Der Titelträger(Nmb 05) muss sich im Landespokal beweisen- hier stellt sich Neuoberligist SV Mersebg 99 vor.

Die Grün-Weißen gehen auf Reisen, es gibt ein(neues)Staffelduell mit der SG Billroda/Wohlmirstedt.Der letztjährige Tabellenvierte aus der Gemeinde Kaiserpfalz kam mit einem Erfolg(2-1 bei Herrgst. II)aus den Startlöchern- anders als die Langendorfer. Die Infos über den Gegner sind limitiert, einige statistische Details kann man als Anhaltspunkte nutzen: offensiv langten die Gastgeber in der vergangenen Saison mächtig zu: 87x konnte man eigene Treffer bejubeln(übrigens nur der 6.-beste Wert der Staffel !)von denen D.Hundorf allein 41!!! erzielte. Allerdings musste man auch 63x einen Anstoß ausführen, weil die Gegnerschaft jubelte.(zum Vergleich GWL:53-39Tore)

Statistik hin und her, Langendorf gehört nicht zu den Favoriten im Pokal- versucht sich in den morgigen (minimum)90 Min allerdings konzentriert der Aufgabe zu widmen, denn jede gute Leistung-egal ob Pokal oder KL-ist gut für das eigene Selbstvertrauen.Schiedsrichter R.Haas pfeift die Partie 15.00 Uhr an(Spopla Wohlmirstedt-Schulstr.1)

...Gute Fahrt und Viel Erfolg!

Es geht los...

Kreisliga Staffel 1, 1.Spieltag

Die Vorbereitungszeit ist vorbei- ab Sa geht es wieder los. In allen Ligen auf Landes- und Kreisebene beginnt die Saison 2016/17. Für den SV Grün-Weiß erneut eine Serie mit zum Teil unbekannten Kontrahenten. In diesem Spieljahr ist die Heimat also die Staffel 1 mit nur noch 13 Teams.

Die Mannschaft hat gut gearbeitet in den letzten 5 Wochen, wie viel das aktuell wert ist, zeigt sich am Sa(13.8.) erstmals im Stadion am Röntgenweg.Schiri D.Jüttner pfeift die Saisonpremiere 15.00 Uhr gegen Gastgeber RW Wsf II an. Der letztjährige Tabellen-12. ist zwar keine Unbekannte für GWL, aber zum Einen liegt der letzte Vergleich 14 Monate zurück zum Anderen sind 2.Mannschaften immer eine Art Wundertüte. Genug Motivation für einen guten Start haben die Langendorfer in jedem Fall...es gilt also wieder: auf geht`s Jungs !