GWL zeigt 2 Gesichter und muss hohe Niederlage einstecken

TSV Großkorbetha - Grün-Weiß Langendorf 7-0(0-0)


Gefühlswelten lagen am vergangenen Sonnabend bei den Grün-Weißen zwischen dem Anpfiff zur zweiten Hälfte und dem Schlusspfiff von Schiri Jüttner. Am Ende war es bittere Enttäuschung, die Trainer und Spieler mit auf den Heimweg nahmen.Nach ausgeglichenen ersten 45 Minuten unterlagen die Langendorfer nach indiskutablen letzten 20 Spielminuten durch die Treffer von Große,Solty(Eigentor),Edel,Wieruch(2) und Neumer(2) mit 0-7.

Spieler und Trainer haben nun 14 Tage Zeit, um die Fehler aufzuarbeiten.Danach wird man sehen, ob es GWL gelingt, den derben Rückschlag wegzustecken und als Maßstab das Gesicht der ersten 45 Minuten anzulegen!

für positive Ergebnisse war unser Nachwuchs zuständig:

E-Jun: 9-0 vs.JSG NaumburgIII und F-Jun: 4-1 vs.SC UM und Platz 4 nach der Hinrunde...gut gemacht, Jungs!