GWL beendet Hinrunde siegreich

SV Grün-Weiß Langendorf - Empor Gröben 6-0(3-0)


Die Kreisliga-Hinrunde endete für GWL mit einem dreifachen Punktgewinn, ein sehr wichtiges Erfolgserlebnis für die Spieler um Kapitän Buchheim nach zuletzt vier sieglosen Begegnungen. Das Engagement war vom Anpfiff weg sehr hoch, allerdings spürte man bis zum ersten Treffer von Fekl(20.)gegen eine in der ersten halben Stunde mit doppelter Unterzahl beginnende Gästemannschaft die Verunsicherung, begründet durch die negativen Ergebnisse der letzten Wochen.Mit den Treffern von Linke(38.) und Schnürer(40.)vor dem Seitenwechsel konnte man die Vorentscheidung relativ früh herausspielen.In Halbzeit 2 sah man den Offensivaktionen der Gastgeber deutlich die abfallende Last an. Die Tore durch Panser(53.) und des eingewechselten Kern(63.,85.)fielen zwangsläufig gegen zehn Gröbener. Natürlich belegen u.a. drei Lattentreffer, das die Torausbeute auf GWL-Seite nicht optimal war, aber auch die Gäste hatten zwei Kontergelegenheiten, um den Ehrentreffer zu erzielen. Die Winterpause ist auch in dieser Saison mit dreieinhalb Monaten sehr lang- Verein,Spieler und Trainer werden die kommende Zeit allerdings brauchen, um die Probleme der letzten Wochen aufzuarbeiten und eine neu motivierte Mannschaft in die Rückrunde zu schicken.