GWL trotz Halbzeitrückstand am Ende siegreich

VfB Zeitz - SV Grün-Weiß Langendorf 1-3(1-0)

Als D.Heilmann mit einem sehenswerten Schlenzer das 1-0 für den VfB ZZ erzielte(43.)und Schiri Kups kurz danach zur Pause pfiff, war die Gefühlslage bei den Gästen in der Kabine vorsichtig ausgedrückt "mäßig gut". Wie so häufig in den letzten zweieinhalb Jahren, war das Ergebnis für Langendorf-trotz spielbestimmender Vorstellung-schlecht und ein Rückstand ermöglicht dem Gegner in der Folgezeit natürlich größere Räume zu Gegenstößen.Aber das Erfolgserlebnis der Vorwoche ließ die Mannschaft im 2.Durchgang entschlossen auf den Rasen zurückkehren und bereits in der 50.Min konnte C.Wahren nach guter Vorarbeit von M.Solty ausgleichen.Die folgende halbe Stunde sah man teilweise einen offenen Schlagabtausch mit je einer Großchance bis zur 80.Min:Das konsequente Nachsetzen im Mittelfeld(Halt)nutzte Hallmann zur Kopfballablage zum zentral postierten Riel,der zur 2-1 Führung einschoß. 30 Sek später fiel die Entscheidung, als D.Heilmann im Mittelfeld den Ball an Schnürer verlor und Halt im zweiten Versuch,den Ball aus Nahdistanz versenkte.Die gesamte Truppe zeigt einen klaren Aufwärtstrend, kann sich aber sicher sein, dass nur dieses Level reichen wird, um weiterhin zu punkten!

GWL:Zilse-Müller,J.Zimmermann,Sommerfeld,Linke-Halt,Schnürer-Fekl,Solty(75.Hallmann)-Wahren,Riel(81.S.Zimmermann)