Kegeln Damen

Langendorferinnen auswärts leider ohne Erfolg

Einen ersten Auswärtserfolg gab es leider nicht am Wochenende für die Damen von Grün-Weiss Langendorf.

Sie verloren in Zschornewitz deutlich mit 2945 Holz zu 3085 Holz.

Nach dem ersten Starterpaar mit Annett Bruska (503 Holz) und Ute Patzer (487 Holz) führten die Langendorferinnen mit 25 Holz. Konnten aber diesen Vorsprung nicht über die zweite Runde retten, da Elfi Mittelbach mit den Bahnverhältnissen nicht zurechtkam und gegen Katrin Hädrich ausgewechselt werden musste. Am Ende reichte es nur zu 423 Holz und das war viel zu wenig. Birgit Jeschke konnte zwar mit guten 511Holz Boden gut machen, aber Zschornewitz hatte nun das Spiel gedreht und führte mit 80 Holz. Diesen Vorsprung konnten sie beim letzten Starterpaar sogar noch ausbauen. Die Gäste konnten mit Erika Schmeißer (506 Holz) und Sabine Schröder (515 Holz) nur noch Schadensbegrenzung betreiben.