Ohne jegliche Chance

ATSV Freiberg vs. SV Grün- Weiß Langendorf 7:1 MP (3636:3056)

Viertes Auswärtsspiel vierte Niederlage so das Fazit. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt dennoch: Sowohl Roßlau als auch Freiberg gewannen jeweils mit einem neuen Mannschaftsbahnrekord.

Die Langendorfer Kegler hatten bei ATSV Freiberg von Beginn an keine Chance das Spiel irgendwie an sich zu reißen. Dazu kam, das das Endergebnis noch schlechter war als in Roßlau. Andreas Liedtke (569) hatte gegen Jens Wittow (482) ein leichtes Spiel und gewann souverän seinen Mannschaftspunkt. Christoph Krause wurde zwar mit 549 Kegel Bester der Langendorfer, musste aber dennoch gegen einen sehr gut spielenden Ingolf Stein (631) ebenfalls seinen Punkt abgeben. Langendorf lag zu diesem Zeitpunkt bereits mit 0 : 2 und 169 Kegel hinten. Jetzt stand die Frage, ob das Mittelpaar etwas dagegen zu setzen hatte. Einen kurzen Lichtblick hatten die Langendorfer zu verzeichnen. Für den verletzt ausgefallenen Sven Meyer spielte Sebastian Sitter frei auf. Er gewann mit 539 Kegel den einzigen Mannschaftspunkt gegen Olaf Lange mit einem Kegel mehr. Christoph Schmidt (475) hatte aber gegen Michael Jahn mit 664 Kegel (Einzelbahnrekord) eh keine Chance gehabt. Mit 1 : 3 Punkten und 357 Kegel Rückstand war das Spiel schon entschieden. Im letzten Paar setzte Senior Andreas Beger mit einem neuen Bahnrekord von 642 Kegel den Langendorfern nochmals zu. Auch hier hatte Marco Klein mit 516 Kegel das Nachsehen. Das Felix Wagner (592) gegen Christian Speck (495) nochmals überlegen Punkte holte blieb bei diesem Spiel schon im Hintergrund. Am Ende erreichte Freiberg mit 3636: 3056 auch noch einen neuen Mannschaftsbahnrekord und gewann verdient mit 7 : 1 Punkten.                                                                                                                                                                                               

Nach den vielen Spieltagen hintereinander dürfte allen die  Pause am nächsten Wochenende ganz gut tun. Immerhin sind die schwersten Auswärtsspiele bereits gespielt.