Langendorfer holen ersten Auswärtssieg

BuSG Aufbau Eisleben vs. SV Grün weiß Langendorf 3166:3237 (2:6)

Mit einem recht souveränen 6:2 Erfolg bei 3237: 3166 Kegeln kehrten die Grün-Weißen von ihrer Begegnung bei der BuSG Aufbau Eisleben zurück.

Die Langendorfer begannen mit Sven Meyer (555) der gegen Enrico Rockholz (533) mit 2,5: 1,5 Bahnen seinen Mannschaftspunkt holte. Auch Marco Klein (542) gegen Tino Popp (527) konnte den MP bei 2:2 Bahnen aufgrund der höheren Kegelzahl für sich verbuchen. Im Mittelpaar holte Christian Speck (531) gegen Jan Berger (516) mit 3 gewonnenen Bahnen den dritten MP. Christoph Krause (540) hingegen musste gegen Mario Klaube (550) bei ausgeglichenen Bahnen seinen MP abgeben. Somit stand es vor dem letzten Durchgang 3:1 für die Langendorfer, die zudem noch 42 Kegel Vorsprung hatten.

Auch im Schlußpaar teilten sich beide Teams die Mannschaftspunkte. Christoph Schmidt (555) gewann mit 4:0 Bahnen gegen Bernd Gatzke (505), Sebastian Sitter (514) verlor mit 1:3 Bahnen gegen Albert Geyer (535). In den direkten Duellen stand es somit 4:2. Durch die insgesamt mehr erzielten Kegel kamen noch 2 MP dazu, so dass am Ende ein 6:2 Sieg zu Buche stand.

Am kommenden Wochenende empfangen die Grün-Weißen den Tabellenführer Salzland Staßfurt und könnten den Abstand zur Spitze weiter verkürzen.