Nächster Heimsieg für die Langendorfer

SV Grün Weiß Langendorf vs. SV Salzland Staßfurt 3293:3231 (7:1)

Die Langendorfer empfingen am vergangenen Samstag den aktuellen Tabellenführer aus Staßfurt.

Das Starterpaar konnte beide Mannschaftspunkte für sich verbuchen. Sven Meyer (536) holte sich alle vier Bahnen gegen Jens Weidemann (525). Marco Klein (563) holte sich mit 3:1Bahnen gegen Martin Westphal (552) ebenfalls seinen MP. Zudem konnten die Langendorfer 22 Holz mehr erzielen als die Gäste aus dem Salzland.

Im Mittelpaar setzte sich die positive Tendenz für die Langendorfer fort. Christian Speck (570) holte sich den MP mit 3:1 Bahnen gegen Manfred Krüger (530). Christoph Krause (558) hatte etwas mehr Mühe, bei ausgeglichenen Bahnen holte er sich aufgrund der höheren Kegelzahl gegen Detlef Uhde (532) allerdings ebenfalls seinen MP. Somit steht es vor dem Schlusspaar 4:0 für die Hausherren. Zudem haben die Grün-Weißen bisher 88 Kegel mehr erzielt.

Im Schlusspaar konnten die Hausherren das Spiel relativ entspannt nach Hause schaukeln. Christoph Schmidt (566) gewann mit drei Bahnen gegen Ralf Kreuzer (564). Sebastian Sitter (500) erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste seinen MP mit 1:3 Bahnen gegen André Beucke (528) abgeben. Dies hatte allerdings wenig Einfluss auf den Spielausgang. Am Ende stand ein relativ ungefährdetes 7:1bei 3293:3231 Kegeln für die Grün-Weißen auf dem Spielberichtsbogen.