Auswärtssieg beim Tabellenführer

SKC Buna Schkopau vs. SV Grün Weiß Langendorf 3040:3110 (2:6)

Am vergangenen Wochenende mussten die Grün Weißen ihre Reise zum fälligen Punktspiel Richtung Schkopau antreten. Da man in vergangenen Partien, immer etwas zählbares aus Schkopau mit nehmen konnte, war man auch dieses mal optimistisch was zu holen und somit das 4:4 Unentschieden aus der Hinrunde aus zu merzen.

Die Langendorfer begannen mit Jens Wittow (485) der gegen David Bornemann (489) mit 2:2 Bahnen seinen Mannschaftspunkt aufgrund des schlechteren Ergebnisses abgeben musste. Im anderen Duell konnte Sven Meyer (549)gegen Uwe Drigalla (530)mit 3:1 gewonnen Bahnen den 1. Mannschaftspunkt für die Langendorfer sichern.Nach dem 1. Paar stand es 1:1 MP mit einem Kegelvorsprung von 11 Holz für die Langendorfer.

Im Mittelpaar holte Marco Klein (512)gegen Christopher Bartz (497)mit 2:2 Bahnen aber aufgrund des höheren Ergebnisses einen weiteren Mannschaftspunkt für die Grün Weißen. Christian Speck (559) hatte in der anderen Begegnung keine Probleme mit seinem Gegner Tobias Plaul (508) und gewann glatt mit 4:0. Somit stand es vor dem letzten Durchgang 3:1 MP für die Langendorfer und einen Kegelvorsprung von 77 Holz.

Im letzten erspielte Christoph Schmidt (524)den letzten Mannschaftspunkt für die Langendorfer, er gewann mit 3:1 Bahnen gegen Paul Hoyer (510). Sebastian Sitter (485) verlor mit 2:2 Bahnen gegen Jens Fegerl (506).In den direkten Duellen stand es somit 4:2. Aufgrund der mehr erzielten Kegel stand am Ende ein 6:2 Sieg Spielberichtsbogen.

Am kommenden Wochenende empfangen die Grün-Weißen den SV Grün Weiß Wörlitz. Aufgrund der Bitte der Gäste beginnt das Spiel erst um 16:00 Uhr