II. Männermannscgaft weiter Tabellenführer

Am Samstag traten die Kegelmänner der zweiten Mannschaft gegen die Tabellenzweiten der Landesklasse Süd an. Die Gäste des SKC Buna Schkopau spielten stark auf aber konnten am Ende den Langendorfern nicht standhalten. Die Grün-Weissen erkämpften mit 5444 zu 5197 Holz einen Vorsprung von 247 Kegeln.

Für die Gäste begannen David Bornemann (866) und der aus der ersten Mannschaft des SKC rekrutierte Uwe Drigalla (932), er spielte mit seinem Ergebnis Mannschaftsbestleistung für Schkopau. Die beiden Gäste setzten die Langendorfer Michael Büttner (905) und Matthias Wedler (862) mächtig unter Druck.

Mit 31 Holz Rückstand starten im Mittelpaar für Langendorf der stark spielende Peter Panzer, der mit 941 Holz die Tagesbestleistung erzielte und ein ebenfalls starker Sebastian Sitter (923). Die Gäste konnten nun nur noch bedingt gegenhalten. Die jeweils 100 Kugeln spielenden Frank Papst und Michael Gärtner konnten zusammen 873 Holz für Schkopau erzielen. Gerd Griese fand mit 836 Holz auch nicht wirklich ins Spiel.

Vor dem letzten Durchgang stand so ein Plus von 124 Kegeln für Langendorf zubuche.Christoph Schmidt (925) und André Traue (888) machten nun gegen Thomas Lauckner und Gerd Knopf den Sack zu.

 

Mit dem starken Heimergebnis bleiben die Langendorfer Tabellenführer der Landesklasse.