Licht und Schatten

SV 1919 Hohenmölsen : SV Grün Weiß Langendorf II 5192 : 5058

Mit einer Auswärtsniederlage startete die II. Herrenmannschaft von Grün-Weiss Langendorf in Ihre erste Landeligasaison.

Dabei offenbarten Sie sowohl Licht ( Bendel M. Spiegelberg Th.) als auch jede Menge Schatten ( Wedler Th. Wedler M.). Bei einer Differenz von 162 Holz zwischen dem Mannschaftsbesten und dem „Parisgewinner“ konnte von mannschaftlicher Geschlossenheit wahrlich nicht die Rede sein. Die Gastgeber vom SV Hohenmölsen, an diesem Tag auch nicht mit ihrer besten Leistung, spulten Ihr Programm von Beginn an souverän herunter und konnten in jedem Starterpaar ihren Vorsprung ausbauen.

Am Ende gewannen die Höhenmölsener mit einem plus von 134 Kegeln bei einem Gesamtergebnis von 5192 zu 5058 für die Langendorfer.

Langendorf mit: Bendel M.(891), Wedler Th.(803), Büttner M.(834)

                        Wedler M./ Schmeißer R.(768) Traue A.(832)

                        Spiegelberg Th.(930)

Hohenmölsen mit: Zehmisch R.(876), Leuschel R.(887), Kanold S.(840)

                           Oehler M.(785), Blättner U.(864), Erfurth R.(940)